Sozialhilfeausgaben machen in jeder Jahresrechnung einer Gemeinde einen beträchtlichen Anteil der Gesamtausgaben aus. In Anbetracht der Tatsache, dass das Sozialamt zu einer bedeutenden Abteilung der Verwaltung gehört, ist dem Amt ein besonderes Augenmerk zu widmen. Es wird aus finanz- und aus sozialpolitischen Gründen eine hohe Fachlichkeit und eine hohe menschliche wie auch rechtliche Kompetenz gefordert.

Der Hauptteil dieser Ausgaben wird allein durch die Fachlichkeit der Leitung des Sozialamtes mit seinem Team entschieden. Externe Dossierkontrollen können einerseits dabei helfen, Fehlerquellen zu beheben. Dadurch werden Kosteneinsparungen oder Ertragssteigerung im Sozialhilfebereich zu Gunsten der Gemeinden optimiert. Andererseits können im Zusammenhang mit den umfassenden Dossierkontrollen spezifische Weiterbildungsblöcke verbunden und damit zukünftige Fehler vermieden werden.